Blog

Noch einer?!

Hallo Kolleginnen und Kollegen, wieder versucht sich ein Krankenpfleger an einem Blog. Ich schrieb schon vorher pflegeblog.com, hatte das Projekt aber aus Zeitmangel eingestellt. Nun wo wieder Zeit ist, dachte ich mir, dass wir als Profession nur gehört werden können, wenn wie auch den Mund aufmachen. Als Fokus habe ich für mich eher die Politik rund um die Pflege ausgesucht. Da mache ich aber auch nicht vor der deutschen Politik halt. Denn ich bin der Meinung, dass uns in Österreich die deutsche Situation mittelfristig auch betrifft. Die vielen KollegInnen in unseren Krankenhäusern sprechen da eine klare Sprache. Auch ich bin Deutscher und seit über 11 Jahren im Land. Da die österreichischen Politiker die Austeritätspolitik ihrer Nachbarn als durchaus nachahmenswert finden (Beispiel Hartz4 und „Arbeitslosengeld neu“), habe ich die Sorge, dass nicht die dänischen oder skandinavischen Systeme als Vorlage dienen, sondern eben die deutschen. Nun also eine weitere Stimme. Ob man auf meine hört? Keine Ahung, aber ich darf dann später wenigstens sagen: „Ich hab’s euch ja gesagt“ – und wer sagt sowas nicht gerne? 😉 Euer Sebastian